Lesen 2012

Meine Bücher, gelesen in 2012:

Nudge – Richard H. Thaler, Cass R. Sunstein, Christoph Bausum
Warum um dieses Buch solch ein Aufheben gemacht wurde, ist mir unerklärlich. Eine absolute Enttäuschung für mich. Dies mag daran liegen, dass ich es nicht verstanden habe oder aber einfach, dass es nichts aussagt.


Herbstmilch – Anna Wimschneider
Ein spannende Lebensgeschichte von Anna Wimschneider und absolut lesenswert. Sie gibt Einblicke in das Leben von vor noch gar nicht allzu langer Zeit.


Das Dekameron – Giovanni Boccaccio
Ist mir zu langweilig, ich habe es in der Mitte abgebrochen und werde es einfach ins Regal stellen.


Harry Potter and the Deathly Hallows – J. K. Rowling
Schluss des Siebenteilers von Harry Potter. Nachdem ich mit dem ersten Band in Englisch begonnen hatte, wollte ich auch alle weiteren Bände auf Englisch lesen. Was mir hiermit gelungen ist. Das Buch habe ich in kürzester Zeit und bei jeder Gelegenheit durchgelesen. Man muss Harry mögen, dann liest man alles, wenn nicht, dann einfach nicht.


Die Nibelungen
Klassiker, das Buch hatte ich vor mehr als 20 Jahren schon einmal gelesen und tat es jetzt nochmals. Man sollte die Sagen einfach einmal gelesen haben und sich darauf einlassen, dass zu dem Zeitpunkt, Ehre, Krieg, töten und getötet werden zumindest in unserem Kulturkreis einen anderen Stellenwert hatten.


Schreiben unter Strom – Stephan Porombka
Dieses Buch war für mich enttäuschend. Ich habe ihm eine kleine Rezension in meinem Blog gewidmet.


Physik ohne Ende… – Jörg Hüfner, Rudolf Löhken

Sehr unterhaltsames Buch über die Geschichte der Physik und ihren berühmten Akteuren. Zwei Besucher eines physikalischen Gedankengebäude-Museum wandern durch die Jahrhunderte der Entdeckungen. Im Wechsel werden die erstaunlichen und wichtigen physikalischen Entdeckungern anschaulich erklärt, ohne aber in die mathematischen Abgründe abzutauchen. Gleichzeitig werden auch biografische Daten der Entdecker kurz geschildert. Von A wie Ampère bis Y wie Yukawa werden die ganz großen der Physik alle erwähnt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alles oder Nichts, Scones liest

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s