Social Intranet: Fast 9 Monate seit dem Start der Betaphase

Es sind nun fast 9 Monate vergangen seit unser Social Intranet Ende Februar, klein und under cover an den Start gegangen ist. Ich hatte auch schon ein paar Mal hierüber berichtet. Was hat sich geändert? Nun, bisher bin ich davon ausgegangen, dass es so etwas wie einen Startschuss, eben einen offiziellen Start geben wird. Heute habe ich erfahren, das wird derzeit so nicht passieren, man baut derzeit noch auf die „schleichende“ Einführung.

In der Zwischenzeit sind mehr als 30.000 Kollegen angemeldet. Natürlich nutzen nicht alle das Medium und stellen auch keine Inhalte hinein, aber das ist ja wie im großen Internet. Aber, viele Abteilungen haben ihre eigene Gruppe eröffnet. Dies ist auf der einen Seite schön, dass das neue Medium genutzt wird, aber auf der anderen Seite sind die meisten Gruppen geschlossene Gruppen, was der Offenheit einer solchen Plattform widerspricht. Dies liegt vielleicht daran, dass das Medium zu neu ist, dass man es zunächst einmal ausprobieren möchte. Wie es hierbei weitergeht, ist sicher interessant.

Interessant ist auch, wie das Social Intranet derzeit genutzt wird. Natürlich gibt es weiterhin jede Menge Verbesserungsvorschläge, Änderungswünsche und Fehlermeldungen. Aber es wird auch bereits zur Informationsbeschaffung genutzt. Hier ist der Effekt vielleicht noch nicht bei jedem sichtbar, allerdings für den einzelnen, demjenigen der die Information sucht, allerdings schon. Meist kommt innerhalb kürzester Zeit eine Antwort oder aber es startet eine Diskussion, die wertvolle Informationen beinhaltet. Kürzlich erst habe ich selbst eine Frage eingestellt, innerhalb 2 Wochen ist sie in die Top10 gekommen, fast schon viral🙂.

Interessant ist aber auch das Wissen um das Social Intranet. In meiner Abteilung sind es nur 3 von 15, die Mitglied sind. Ich selbst werde, soweit ich es eben weiß, immer wieder auf die Inhalte hinweisen. Nichts mehr kopieren, sondern nur noch den Link dorthin versenden. Nach und nach denke ich, wird es auch populärer innerhalb unseres Teams. Vielleicht nehme ich im neuen Jahr meine Frage oben zum Anlass, einmal in einem Teammeeting das Social Intranet vorzustellen.

Einen Problempunkt sehe ist allerdings, warum es noch nicht den Erfolg im Team gegeben hat, es fehlt die Anwendung zu unserem Job. Es ist zwar schön, wenn wir uns innerhalb der Firma unterhalten können, wenn wir firmeninterne Informationen erhalten, aber unser Geschäft ist Projektgeschäft, ist draußen, teilweise vor Ort beim Kunden. Ein Intranet ist da zwar nett, aber wurde in der alten Version und derzeit zumindest in der neuen Version nicht als Unterstützung angesehen. Hier muss man wohl noch etwas ändern, hinzufügen oder aber auf eine Erleuchtung warten.

Trotzdem, unser Social Intranet erhält mehr und mehr Aufmerksamkeit. Hier sind zunächst verschiedene Blogbeiträge von unseren C-Levels, aber auch vielen Kollegen. Die werden schon recht oft angesehen und auch kommentiert. Auch hat man beschlossen, dass einzelne Plattformen in das Social Intranet migrieren. Damit wird dann nach und nach die Vielfalt der Orte, an denen man Informationen findet, abnehmen und man kann sich auf ein Medium konzentrieren. Auch dies wir dazu führen, dass mehr und mehr Kollegen sich damit beschäftigen.

Ich selbst dachte zunächst, dass es mir mehr Möglichkeiten geben wird meine Arbeit zu erledigen. In der Zwischenzeit denke ich, dass ich hier vielleicht zu viel erwartet habe und es vielleicht auch gar nicht dafür gedacht ist. Denn letztendlich ist es ein Intranet mit internen Informationen. In denke aber weiterhin, dass es in Zukunft als Wissens- und Netzwerkbasis für meine Arbeit in Zukunft dienen kann. Das wird sicher aber noch ein wenig dauern.

Die Serie wird fortgesetzt …

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Social Media

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s