Dopplungseffekt in Deutschland

Seit längerem schon beobachte ich, dass man in Deutschland alles 2 mal machen muss. Gerade diese Woche wieder berichtet auch Gunnar Sohn über seinen Versuch mit E-Plus eine Lösung zu finden. Ein Schreiben genügt nicht, nein, es müssen mindestens 2 sein. Das gleiche mal mehr mal weniger schlimm passiert auch mir ständig.

Ach was wäre ich so gerne in einer Guerillia-Kundengruppe, da würden Firmen vielleicht eher ihre Arbeit gleich und sofort richtig machen. So aber machen sie sie meist 2 mal, manchmal aber auch gar nicht. Ist dies ein gesellschaftliches Problem, eine Verdummungskampagne, ein Trend oder eine ABM?

Bisher habe ich ja noch nicht alle dieser dummen Fälle aufgeschrieben, die nachhaltig meine Zeit und Nerven verschwenden und hoffe daher, dass ich noch nicht resigniert habe. Aber in Zukunft werde ich hier versuchen, jeden, aber auch wirklich jeden Fall von Verschwendung meiner Zeit durch doppelte Firmendummheit aufzuzeigen.

Heute nur ein kleiner Fall , eigentlich unbedeutend, trotzdem hat er meine Zeit verschwendet. Ich hatte mich im letzten Jahr bei GMX für De-Mail registriert und jetzt schon länger nichts mehr davon gehört. Also habe ich nachgefragt:

„Guten Tag,
ich habe mich bereits im vergangenen Jahr bei Ihnen für die De-Mail registriert und jetzt schon länger nichts mehr davon gehört. Wann kann ich die De-Mail nutzen und wie kann ich mich hierzu einloggen?“

Eine einfache und simple Frage.

Die Antwort war aber bezeichnend für die grassierende, ja sogar pathologische Nachlässigkeit, einen Text vollständig bis zum Ende zu lesen und zu verstehen. Meine Email wurde nicht etwa beantwortet, nein man hat nur De-Mail gelesen und mir dann dies hierzu zurückgesandt:

„… vielen Dank für Ihr Interesse an De-Mail. Um sich für De-Mail zu registrieren, loggen Sie sich in Ihr E-Mail-Postfach ein und klicken Sie auf das De-Mail-Symbol. Folgen Sie dann den dort beschriebenen Schritten und sichern Sie sich Ihre Wunsch-Adresse.“

Der Leser, der bis hierhin durchgehalten hat, erkennt nun sofort, dass Frage und Antwort nicht zusammenpassen. Dieses in ähnlicher und meist schlimmerer Form passiert ständig.

WARUM?

Doch heute ist für mich Schluss. Schluss mit dem Schweigen und auch Schluss, solche und auch weitaus schlimmere Fälle nicht der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Einige davon kann man hier im Blog bereits lesen.

Und ich verspreche, es wird noch schlimmer kommen.

Jetzt noch der Firmenservice:

  • Die Antwort hat nicht auf die Frage gepasst, sie war damit in meinen Augen falsch.
  • Die Antwort hat nicht auf die Frage gepasst, sie war damit in meinen Augen falsch.

Dies nur zur Sicherheit, da sie ja gerne Dinge 2 mal tun, vielleicht lesen sie sie ja auch gerne 2 mal.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Deutschland von innen

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s