Social Intranet: 4 Monate beta

Nachdem unser Intranet jetzt bereits 4 Monate social geht, gab es gestern erstmalig eine Roadshow dazu. Interessant war, dass sich das Projektteam für den Rollout des Social Intranets ca. 6 Monate Zeit lassen wollen, damit die ursprünglich eingeladenen „friendly user“ das Netzwerk ausführlich testen können.

Mittlerweile sind durch Mund zu Mund Propaganda bereits mehr als 16.000 Teilnehmer angemeldet, so dass bereits ein doch beachtlicher Austausch hierauf statt findet. Da werden Statusmeldungen gepostet, Likes vergeben, Fragen mit schneller Geschwindigkeit beantwortet, Gruppen gebildet, Dokumente veröffentlicht. All dies scheint darauf hinzudeuten, dass, sobald ab voraussichtlich September, alle mit in die Kommunikation zum Social Intranet aufgenommen werden, das System ein beachtliches Wissen beinhalten wird und auch der darauf laufende Austausch sehr rege genutzt wird.

Ganz anders aber in meinem direkten Team. Hier sind weiterhin nur 2 von 15 angemeldet. Letzte Woche noch kam die Frage auf: „Social Intranet, kennt dies jemand?“ und dann gleich „Braucht man dies?“. Was mich enttäuscht ist, dass hier keinerlei Neugierde existiert, dieses neue Medium sich wenigstens einmal anzusehen und mal reinzuschnuppern.

Ich bin daher am Überlegen, ob ich nicht das Thema im nächsten Teammeeting einmal vorstelle. Dazu allerdings wäre ein durchschlagender Use Case für mich sehr hilfreich, den allerdings habe ich noch nicht so richtig gefunden. Aber vielleicht kennt ja einer der Leser dieses Artikels einen, den ich einmal vorstellen könnte.

Die Serie wird fortgesetzt …

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Social Media

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s