Digital Natives Superstar reloaded

Alle Jahre wieder gibt es in den VDI-Nachrichten einen Artikel über Digital Natives. Wenn man den Artikel liest, kommt es einem vor, als wenn Digital Natives eine homogene Gruppe von Superstars sind. Angetreten, um den Chefs dieser Welt das Fürchten zu lehren und die Firmen nach ihren festen Wünschen und festen Zielen umzugestalten. Superman in Gestalt von Digital Natives. Ein Jahrgang früher, also nur noch Digital Immigrant, und man muss sich anpassen, dazulernen und sich fürchten.

Nach meiner Meinung ist zunächst einmal die Einteilung und auch Abgrenzung zwischen Digital Natives und Digital Immigrants in diesem Zusammenhang falsch. Auch sind Digital Natives Heranwachsende und junge Erwachsene, die frisch in eine Firma hineinkommen und sich mit all den dort auftretenden Unsicherheiten auch dort erst einmal zurechtfinden müssen und nicht gleich den Posten, weil Überflieger, des CEOs übernehmen können, um so die Firma umzugestalten.

Die geschürte Erwartungshaltung ist für Digital Natives nicht gut. Denn sie werden den Ansprüchen, die durch die Medien an sie gestellt werden, wenn überhaupt, nur sehr schwer gerecht. Dies hat eher etwas mit Wunschdenken, Elitedenken oder Heroisierung als mit der Realität zu tun.

Nichtsdestotrotz, ersetzt man Digital Natives mit Digital Residents, so macht der Artikel Sinn und wirkt nicht mehr so verstörend. Ein Punkt allerdings noch, das Ende ist unsauber abgeschlossen. Hier geht es um den eher flapsigen Facebook-Umgangston und die Schwierigkeiten, sich hier dem ernsteren Stil innerhalb einer Firma anzupassen. Was soll es bedeuten, wenn als letzter Satz „Beide Seiten müssen lernen.“ geschrieben steht? Soll jetzt die Firma lernen, sich genauso auszudrücken oder dies nur akzeptieren und Verständnis hierfür aufbringen?

Quelle: VDI-Nachrichten, Nr. 1/12, 06.01.12, Digital Natives fordern Führungskräfte heraus

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Social Media

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s