DNs sind per se nicht besser

Nachdem ich nun endlich das Video zur Präsentation von Prof. Kruse gesehen habe, ist mir nun endlich ein wenig die Rolle der Digital Natives (DNs) klarer. Seit ich mich nun mit dem Thema beschäftige und das ist (leider) noch nicht allzu lange, ist mir die Rolle der DNs unklar, wenn nicht gar suspekt gewesen.

Zwei Aussagen von Prof. Kruse:
„Die Aussage „Das ist nicht mehr meine Welt, das ist die Welt der DNs zählt nicht. DN bezieht sich auf das Alter. Aber, im Netz zu Hause zu sein ist keine Frage des Alters.“

„DN sind die Katalysatoren zur Einführung von Social Media in die Unternehmen. Die Unternehmen haben dies verstanden.“

Damit ist doch klar, DNs sind nicht per se die besseren Internet-Nutzer. DNs benutzen das Internet genauso wie die Digital Immigrants (DI). Nur ist die Verteilung zwischen Digital Residents und Digital Visitors anders.

Damit auch weiterhin klar, DNs revolutionieren nicht das Arbeitsleben in den Unternehmen, sondern dies wird durch das vorhandene Unternehmen bereits getan. DNs beschleunigen nur diesen Prozess. Wer sich allerdings dem Ganzen sperrt oder sich aber nur sehr zögerlich herantastet, wird wohl überrollt werden.

Anfangsschwierigkeiten, wie im Blog 2Punkt0 im Artikel „Outlook als Enterprise 2.0 Hürde“ beschrieben, werden wohl sehr schnell der Vergangenheit angehören. Es wird in Zukunft nicht mehr möglich sein, diesen Trend, nein, dieser Veränderung auszuweichen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Social Media

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s