Japan Tag 5 Aquarium – Kaiyukan

Heute waren wir im Aquarium in Osaka, Kaiyukan. Dies ist eines der größten in der Welt. Für mich als Laien, der Aquarien nur von zu Hause oder chinesischen Restaurants her kennt, war es beeindruckend. Auf jeden Fall kann ich den Besuch nur empfehlen.

Wenn es im Winter die Pinguinparade gibt, wenn Fütterzeit von Seelöwen, Ottern oder Delfinen ist, mal einen Rochen (ich glaube zumindest, dass der so hieß) oder Hai, einen ganz kleinen natürlich nur, streichelt, ist einfach nur beeindruckend. Besonders beeindruckend ist die Fütterung des Wal-Hais.

Der ist, zumindest sieht er im Wasser hinter 30cm (!) Plexiglas so aus, ca. 5m lang. Er frisst Grill in rauhen Mengen. Das sieht aus wie ein Wasserstaubsauger, wenn er das Wasser mit seinem Futter ins Maul einzieht – er ist Vegetarier.

TIPP: Es gibt ein Tagesticket zu kaufen, welches den Eintritt in Kaiyukan und auch die Fahrkarte für alle Busse, U-Bahnen, Züge (außer JR) in Osaka und angrenzenden Zuglinien beinhaltet. Es kostet 3.100 Yen (in 2009, andere Zuglinien haben evtl. andere Preise) und nennt sich Osaka-Kippu.

Auch ist der Bahnhof Umeda beeindruckend. Umeda bildet das Ende der Hankyu-Line, gleich nebenan befindet sich der Bahnhof Osaka-Station, dieser gehört JR. Im Bahnhof befinden sich 100-te von Geschäften, Fastfood- (japanischen!) und Restaurants auf mehreren Ebenen unter der Erde; Gigantisch! Gleichzeitig kreuzen sich hier noch mehrere U-Bahnlinien von Osaka. Er ist damit neben einem riesigen Einkaufszentrum auch ein Umsteigebahnhof, somit sind dort ständig tausende Menschen unterwegs, das ist schon beeindruckend.

Was aber auffallend ist ist, dass es dort keinerlei Menschenansammlungen oder Gruppen gibt, die laut sind, herumschreiben oder andere Passanten belästigen. Wenn ich an manche Urlauber in Spanien denke oder während der WM in Deutschland denke, dann ist hier das Paradies. Ist es natürlich nicht, aber in diesem Punkt schon.

Wir waren natürlich auch etwas einkaufen. Dabei haben wir 2 Lose bekommen, die wir natürlich sogleich eingelöst haben. Und siehe da, 2 mal gewonnen, nicht großes, nur Schokolade, aber besser als nichts.

Das lässt hoffen, denn wir haben heute uns auch Lose für die Silvesterziehung (auch wenn es Silvester hier nicht gibt) geholt. Also bitte, liebe Leser, Daumen drücken. (Es nutzt zwar leider nichts, da wenn ich den Blog schreibe, alles bereits vorüber ist, aber bitte trotzdem.

Morgen steht ein Verwandtschaftsbesuch an, ich freue mich drauf. Außerdem ist morgen des Kaisers Geburtstag und damit Feiertag.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Japan 2009, Japanisches

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s